News

WECO’s 100jähriges Jubiläum | WECO verbesserte kontinuierlich seine Klemmverbindungen aus den 20ern

By Dezember 16, 2021 März 1st, 2022 No Comments

WECO verbesserte kontinuierlich seine Klemmverbindungen aus den 20ern

WECO ist auf dem Markt bekannt für die Spezialisierung auf das Design und die Entwicklung von innovativen elektrischen Verbindungslösungen. Unser Unternehmen bietet Ingenieurdienstleistungen und technische Unterstützung, optimiert Prozesse und Produkte, um bestehende Technologien zu verbessern und bietet Flexibilität bei Geschäfts-, Produktions- und Servicelösungen, um die Bedürfnisse unserer Kunden zu erfüllen.

In den frühen dreißiger Jahren war WECO als “Wester, Ebbinghaus & Co Elektrotechnische Fabrik” bekannt und beschäftigte 10 Mitarbeiter in der Alfred-Delp-Straße in Hanau, Deutschland. Zu diesem Zeitpunkt hatte das Unternehmen bereits 2.000 verschiedene Produkte hergestellt und vertrieben und konzentrierte sich nun auf die Entwicklung neuer Projekte. WECO patentierte einen neuen “Klemmenmantel”-Steckverbinder, ein Design, das sich als erfolgreich erwies und von der Energieindustrie und ihren Ingenieuren akzeptiert wurde.

Connector Design

WECO verbesserte kontinuierlich seine Klemmverbindungen aus den 1920er Jahren und entwickelte neue Produkte, die an höhere Ströme und Spannungen angepasst waren und sich für größere Stromverbraucher eigneten. Das neue Funktionsprinzip war ein Druckstift, der den Leiter in einer Schlitzschraube festhielt. Das Innovative an dieser neuen Deckenklemmentechnik war, dass der Druckstift durch eine Schraube so gesichert war, dass er sich nicht ungewollt lösen konnte. Dies war das ursprüngliche Konzept der noch heute verwendeten selbst hemmenden Schrauben. Durch diese Konstruktion waren die Produkte erstmals ideal für den Einsatz in stark vibrierenden Anwendungen geeignet – eine echte Revolution, die den bisherigen teuren Wartungsaufwand deutlich reduzierte.

Mit mehr als 2.000 Produkte umfassenden Portfolio waren die Hauptkomponenten die Mantelklemmen und der Keramikisolator. Die Klemmenabdeckungen wurden aus gezogenem Blech hergestellt, und die Keramikelemente wurden zur Isolierung zwischen den Leitern und als Basis-/Trägerisolator verwendet. WECO führte mehrere Tests mit verschiedenen Isolatoren durch und begann, ein “plastisches” Material namens WECOlit zu verwenden, ein spezielles Bakelitprodukt, das Anfang des Jahrhunderts entwickelt worden war.

Diese innovativen Produkte wurden zum Grundstein der Stromverbindungen. Die Produkte von WECO wurden im Laufe der Jahre verbessert und sind heute in den wichtigsten Strom- und Energiebranchen zu finden. Zum Beispiel verwenden Hersteller wie Bosch und EBZ unsere Produkte für die Stromverteilung und elektronische Zähler.

WECO ist in fast allen Segmenten des Marktes für erneuerbare Energien vertreten

Email#3 - Various_018WC_Solar Energy Panel_SourceUnknown

Erneuerbare Energien oder “Green Energy” sind schon lange ein Kernelement in der strategischen Ausrichtung unseres Produktportfolios. Wir bieten eine breite Palette von Lösungen an, deren Hauptmerkmal die Nachhaltigkeit in der Herstellung und Langlebigkeit der Produkte ist. WECO ist in fast allen Segmenten des Marktes für erneuerbare Energien vertreten, von der Wasserkraft bis hin zu Solar-, Wind-, Geothermie-, Gezeiten- und Biomassekraftwerken. Unsere Steckverbinder werden in Schalttafeln in Wärmetauschern und Wärmepumpen sowie als Verbindungen in Ladegeräten für Elektrofahrzeuge eingesetzt.

Unser Ziel ist es, diesen ständig wachsenden Markt für erneuerbare Energien mit bestehenden und neuen innovativen Produkten und Lösungen kontinuierlich anzuführen und gleichzeitig unseren Marktanteil auszubauen. In der nächsten Woche werden Sie erfahren, wie WECO erfolgreich Innovationen für die Automobil- und Transportindustrie entwickelt hat, um die Herausforderungen des nächsten Jahrzehnts zu meistern.