News

WECO’s 100jähriges Jubiläum | WECO unterstützte die neuen Kommunikationsmedien

By Dezember 16, 2021 März 1st, 2022 No Comments

WECO unterstützte die neuen Kommunikationsmedien

Nach dem starken Babyboom im vorangegangenen Jahrzehnt machten die technischen Entwicklungen in der Kommunikation Fernseher und Telefon zu alltäglichen Gebrauchsgegenständen im Haushalt! Ihre Nutzung weitete sich exponentiell aus und die Industrie begann, die ersten digitalen Übertragungsmedien wie Faxgeräte und elektronische Schreibmaschinen zu nutzen.

Die Vermittlungsstellen übertrugen den Anruf physisch von einer Leitung zur nächsten mit einer Reihe von Steckkabeln. Um den Betrieb der großen Schalttafeln zu ermöglichen, musste ein Mechanismus zur Stromverteilung vorhanden sein. Hier lieferte WECO eine erste Variante der Schraubenklemmleiste. Ursprünglich aus Bakelit gefertigt, setzten sich die Schraubklemmen durch, da jedes dieser neuen Kommunikationsmittel eine Leiterplatte als Basis verwendete, mit der mehrere Signale und Strom verteilt werden konnten.

Die Kommunikation wurde ein weiterer neuer Markt für WECO, was zur Entwicklung neuer Produkte führte, die mit Leiterplattenklemmen konstruiert wurden. Während dieser Zeit erweiterte sich WECOs Produktpalette auf 15 neue Steckverbinder-Familien, einschließlich der Entwicklung einer neuen flachen MINIFFLEX KUPPLUNG.
Mit einem neuen Markt, den es zu bedienen galt, und einer wachsenden Produktpalette wuchs die Belegschaft von WECO auf über 150 Mitarbeiter an. Der Kommunikationsmarkt erweiterte nicht nur WECOs Produktpalette, sondern ermöglichte es WECO auch, einen internen Werkzeugbau einzurichten und somit den Bedarf an Produktionswerkzeugen und der eigenen Herstellung von Steckverbindern zu decken.

Email#6 - 1970 (ca.) - Spritzgießmaschinen 1

1965 investierte WECO in sein Werk, zum einen mit der Erweiterung der Fabrik durch den Kauf des angrenzenden Grundstücks in der Hanauer Innenstadt, zum anderen mit der Anschaffung einer Kunststoff-Spritzgießmaschine, der später vier weitere folgten. Dies waren große Sprünge zur Erweiterung der Produktpalette mit neuen Kunststoffspritzgussgehäusen und der Fähigkeit, schnell auf Kundenwünsche zu reagieren. Ein erster Schritt in WECOs Flexibilität. Von nun an konnten Leiterplattenklemmen komplett im eigenen Haus gefertigt werden, was nicht nur die steigende Marktnachfrage befriedigte, sondern WECO auch zu einem stärkeren Partner für Kunden aus der Elektronikindustrie machte.

Dr. Walter Ebbinghaus, der Enkel des Firmengründers, führte das Unternehmen durch diese Zeit und trug entscheidend dazu bei, den Erfolg von WECO in den nächsten 29 Jahren auszubauen. Der rasante Fortschritt in der Wirtschaft machte sich auch auf dem Lohnsektor bemerkbar. Steigende Löhne kamen nicht nur den Arbeitnehmern zugute, sondern waren auch die Grundlage für eine konsumfreudige und wohlhabende Gesellschaft, von der wiederum die Unternehmen, auch WECO, profitierten. Um Ihnen eine Vorstellung von den Löhnen bei WECO in diesem Zeitraum zu geben, schauen Sie sich die Gehaltstabelle an und beurteilen Sie selbst, wie sie im Vergleich zu Ihrem heutigen Gehaltsscheck aussieht!

Email#6---WECO-Historic---Products---Serie-2002

1948: DM 1,10/Stunde (für Facharbeiter)
1954: DM 0,75/Stunde (für ungelernte Arbeiter)
1969: DM 3,86/Stunde (für Facharbeiter).

Im Laufe der Jahre wanderten WECO Produkte zu neueren Kommunikationsplattformen, von POTS (“Plain Old Telephone Service” was scherzhaft auch oft “der gute alte Telefondienst” genannt wurde) bis hin zu den heutigen Mobiltelefonen, bei denen unsere Steckverbinder für die Stromversorgung der Sendemasten und der Rundfunkgeräte verwendet werden. Der Bedarf an innovativen Verbindungslösungen ist gestiegen, da die Forderung nach platzsparenden Lösungen immer wichtiger wurde, um die Leiterplattenfläche zu maximieren. Die oberflächenmontierte Technologie (SMT) wird nicht nur benötigt, um Platz für Signalsteckverbinder mit niedrigem Strom zu sparen, sondern ist ebenso wichtig für Klemmen, die Leistung mit einem höheren Strom liefern. Heute verfügt WECO über ein komplettes Sortiment an Steckverbindern der SMarTconn-Familie, um diesen Markt zu bedienen.

Nächste Woche erfahren Sie, wie WECO den Einstieg in ein neues Marktsegment mit Heizungs-, Lüftungs- und Klimasystemen geschafft und die Herausforderungen des neuen Jahrzehnts gemeistert hat. Bleiben Sie dran.